Friedrich Wilhelm August Fröbel - eine Idee geht um die Welt

Fröbel-Dekade

Bereits vor 200 Jahren erkannte Friedrich Fröbel die Bedeutung der ersten Lebensjahre und einer intakten Familie für die Entwicklung des Kindes. Die frühkindliche Erziehung und deren Stellenwert bei der Ausbildung sozialer Kompetenzen sind hochaktuelle Themen, die in Politik und Gesellschaft diskutiert werden.

Die Fröbel-Dekade gibt im Rahmen der geplanten Themenjahre aus verschiedenen Blickwinkeln Antworten auf die Frage nach der Bedeutung der Fröbelschen Philosophie für unser heutiges Leben. Mehr über die Fröbel-Dekade erfahren Sie hier.

Aktuelles Themenjahr: Fröbel, Gott und die Welt

Jahresprogramm 2016 (pdf)

Vortrag und Lesung

NEUES AUS DER ANSTALT FRIEDRICH FRÖBELS aus Anlass ihres 200jährigen Bestehens: Friedrich Unger zeichnet Keilhauer Schüler. Georg Ebers schreibt über Rudolstadt und Keilhau.
VORTRAG und LESUNG von Horst Fleischer

18.11.2016 ab
15.00 Uhr
Friedrich-Fröbel-Museum, Bad Blankenburg

Fotowettbewerb

» weitere Fotos

Fröbel-Stätten

Fröbel-Blick
Aussichtspunkt Fröbelblick: Fröbel prägte den Begriff „Kindergarten“ im Anblick der herrlichen Landschaft des Schwarzatals.
» weitere Fröbelstätten