Veranstaltungsarchiv

.. der Fröbel-Dekade

Auszeichnung der Gewinner des Fröbel-Fotowettbewerbs für 2016

Siegerfotos im Überblick

Gesucht waren Bilder, die Fröbels Spuren in Deutschland und der Welt fotografisch einfangen oder künstlerisch inszenieren und dem Fröbel-Kreis, damit helfen, die bleibende Aktualität der fröbelschen Pädagogik in neuer Weise vermitteln zu können.

Die Gewinnerfotos in 2016 zeigen die Verwendung des fröbelschen Begriffs „Kindergarten“ oder der fröbelschen Spielmaterialien in der Welt. Auch fotografische Inszenierungen der Philosophie Fröbels konnten die Jury überzeugen. Unter den Preisen, welche die Erstplatzierten am 27.01.2017 zur Eröffnung des 19. Thüringer Dia-Festivals von Frank Persike, Bürgermeister der Stadt Bad Blankenburg und Leiter des Fröbel-Kreises, und Helena Reingen, Moderatorin des Fröbel-Kreises für die LEADER-Aktionsgruppe Saalfeld-Rudolstadt, überreicht bekamen, befanden sich Gutscheine für Übernachtungen im Hotel Fröbelhof in Bad Liebenstein und im Evangelischen Allianzhaus Bad Blankenburg, sowie ein Gutschein über die Teilnahme an einem Fotoworkshop des Dia-Festivals.

Ähnliche Preise werden auch in der nächsten Runde geboten. Denn der Fotowettbewerb „Fröbel in der Welt“ ist mit der Preisverleihung am Wochenende nicht abgeschlossen. Bilder können durchgängig bis ins Themenjahr 2020 der Fröbel-Dekade eingereicht werden. Bis dahin werden jährlich die schönsten Bilder prämiert.
Hier gehts zum Fotowettbewerb.

Siegerfotos im Überblick
Flyer Fotowettbewerb "Fröbel in der Welt"

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Festakt in Griesheim - 200 Jahre seit Beginn Fröbels erzieherischen Wirkens

Gemeinsam mit der Gemeinde Ilmtal lud der Fröbel-Kreis am 14.11.2016 zum 200. Jubiläum der Gründung im ehemaligen Pfarrhaus zu einem Festakt nach Griesheim ein, welcher durch einen Beitrag von Kindern des Dörnfelder Kindergartens eingestimmt wurde. Peer Schulze und Frank Persike, die Bürgermeister der Gemeinde Ilmtal und Stadt Bad Blankenburg, begrüßten die Festtagsgäste und betonten die gute Zusammenarbeit in den Vorbereitungen der Veranstaltung sowie die Bedeutung des durchgängig aktuellen Themas Bildung und Erziehung. Damit übergab Frank Persike an die Festredner Dr. Matthias Brodbeck und Robert Nauer. Robert Nauer stellte die Geschichte der Allgemeinen Deutschen Erziehungsanstalt seit sie wenige Monate nach ihrer Gründung in Griesheim, 1817 in den Ort Keilhau verlegt wurde. Bis heute wird in Keilhau nach Fröbel unterrichtet.
Nach dem Gründungsjubiläum in Griesheim, feiert die „Allgemeine Deutsche Erziehungsanstalt“ daher 2017 erneut Jubiläum und zwar in Keilhau. Das Jubiläumsprogramm "1817-2017 – 200 Jahre Friedrich Fröbel in Keilhau" wurde vorgestellt und ist hier einzusehen.
Dr. Matthias Brodbeck berichtete über den Beginn Fröbels pädagogischen Wirkens, die Gründung der Allgemeinen Deutschen Erziehungsanstalt in Griesheim und seine weitere Laufbahn.

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie in der Meldung vom 16.11.2016 unter Aktuell.

Einladung zum Festakt am 14.11.2016
Festrede von Dr. Matthias Brodbeck zum Nachlesen

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Jubiläumswochenende 26.-28. Juni 2015
"Friedrich Wilhelm August Fröbel: 175 Jahre Kindergarten - ein deutsches Erfolgsmodell?!"


Es wurde gefeiert, diskutiert und mit viel Spaß gespielt. Zum 175. Jubiläum des Kindergartens gelang es den Veranstalterinnen und Veranstaltern des Festwochenendes vom 26.-28. Juni 2015 zahlreiche regionale, überregionale und internationale Gäste an den historischen Ort der Kindergarten-Gründung – nach Bad Blankenburg – zu holen und mit einem vielfältigen Programm zu begeistern.

Die Tagung wurde in Auftrag des Pestalozzi-Fröbel-Verband (pfv) filmisch dokumentiert, das Ergebnis können Sie sich auf youtube ansehen: 175 Jahre Kindergarten - Dokumentation der Tagung und deren Begleitveranstaltungen vom 26.-28. Juni 2015 in Bad Blankenburg. Die Film-Dokumentation wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Veröffentlicht ist sie auf dem youtube-Kanal AV1 Pädagogik-Filme.

Veranstaltungmaterialien zum Download:

Themenjahr 2017 - Fröbel, der Schulmann

Fröbel, bekannt für seine Vorschulpädagogik (im Kindergarten), begann als Schulpädagoge und wirkte weit darüber hinaus. 2017 feiern wir mit Ihnen das 200jährige Bestehen Fröbels erster pädagogischen Einrichtung – der „Allgemeinen Deutschen Erziehungsanstalt“ in Keilhau/Rudolstadt. Wir fragen nach der Aktualität und Relevanz der fröbelschen Schulpädagogik und blicken auf aktuelle Schul- und Bildungsdebatten.

Alle Projekte und Termine des Themenjahres finden Sie hier.

Sonderausstellung

"Gesichter Keilhaus - zwischen Nationalerziehung in ländlicher Idylle und erster industrieller Revolution"
19.05. - 23.12.2017
Friedrich-Fröbel-Museum Bad Blankenburg

Fotowettbewerb

» weitere Fotos